Veranstaltungsort:

Haus 037 Vauban
Alfred-Döblin-Platz 1

Freiburg

Aktueller Flyer
Folder Gartenkonzerte.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

Mit freundlicher Unterstützung von

 

Gartenkonzerte

 

 

 

Gartenkonzerte 2019

Jazz in den Gärten von St. Georgen

 

Wie es sich in den letzten beiden Jahren gezeigt hat, ist das Sommerloch keine Untiefe. Damit das so bleibt, haben wir uns auch dieses Jahr entschlossen, mit drei Gartenkonzerten in St. Georgen unseren kulturellen Beitrag zu leisten. Die Begeisterung seitens der Gartenbesitzer war groß und so finden alle Konzerte an denselben Orten wie 2018 statt.

Was brummt denn da fragen sich Mike Schweizer, Peter Kleindienst, Jörgen Welander und Frederik Heisler im Garten der Familie Dingler, wo sie einen musikalischen Vortrag über Entomologie halten werden. Diesbezüglich neue Aspekte sind insbesondere von Frederik Heisler am Schlagzeug zu erwarten und es ist nicht auszuschließen, dass er hier eine neue „Art“ vorstellt, die der älteren Musikergeneration bisher verschlossen blieb. 

Beim zweiten Konzert im Garten von Teresa und Heike Peil widmen sich Ueli Jäggi, Tilman Günter und Wolfgang Fernow der Sprachverwirrung im Gebüsch. Ueli Jäggi war 2001 Schauspieler des Jahres, erhielt zweimal den deutschen Hörspielpreis und ist jetzt Gast bei Jazz am Schönberg.

Spätsommer unterm Kirschbaum heißt es dann im Garten der Familie Basche mit Matthias Stich und Ingmar Winkler.   

Bei schlechtem Wetter würden die Konzerte von Samstag auf Sonntag verlegt. Dem Publikum versprechen wir 2019 bessere Stühle. Wer auch dieses Jahr auf keinen Fall auf seinen Sitzplatz verzichten will, sollte sich diesen wieder selbst mitbringen.

 

 

                                  Peter Kleindienst    Michael Kiedaisch,

                                     Matthias Stich    Michael Schweizer

                                                  Wolfgang Fernow

 

 

Gartenkonzert 1                                                                Was brummt denn da?

Samstag 27. Juli 2019  18:30 Uhr

 

 

Das Konzert findet wie geplant im Garten der Familie Dingler statt.

 

Eintritt 15€

Junikäfer, Ameisen, Zecken und Zikaden werden möglicherweise dabei sein, wenn dieses Quartett im Garten der Familie Dingler herumschwirrt.

Wie ein Junikäfer wagt das Saxofon den musikalischen Freiflug, ameisengleich organisiert vom Bass, dazu die Gitarre mit Biss und das Schlagzeug mit zirpender Rhythmik. Dem Hummelflug werden Jazzstandards gegenübergestellt, die Tigermücke wird durch eigene Kompositionen in den Bann der Blue Note gezogen und bei Bedarf bläst ihr das Saxofon den Marsch. Vier hochkarätige Jazzmusiker stellen sich improvisierend der Entomologie und freuen sich auf ein insektenkundiges Publikum.

 

Mike Schweizer - Saxofon / Peter Kleindienst - Gitarre / Jörgen Welander - Bass / Frederik Heisler - Drums

 

 

 

Im Garten des Hauses:

 

Michaela und Tobias Dingler

Obere Schneeburgstraße 25, 79111 Freiburg

 

 

 

 

 

 

Gartenkonzert 2                                               Sprachverwirrung im Gebüsch

 

Samstag 17. August 2019  18:30 Uhr

 

Das Konzert findet heute 17.08. wie geplant im Garten statt .

 

 

Eintritt 15€

Krabbeln werden Wolfgang Fernow und Tilman Günter wohl nicht, aber auf ihren Instrumenten zu den Worteskapaden von Ueli Jäggi, der live am Tatort die Spur im Garten verfolgen wird, summen und brummen. So, wie man nie weiß, welches Insekt sich hinter welchem Busch versteckt, weiß man auch nicht, welche Texte hier auf welche Töne treffen werden. Die Improvisation ist hierbei der Kitt, der Sprache und Musik zusammenhält.  

 

Ueli Jäggi - Stimme / Tilman Günter - Piano /

Wolfgang Fernow - Kontrabass

 

 

Im Garten von:

Heike und Teresa Peil

Elsa Brändström Straße 31, 79111 Freiburg

 

 

 

 

 

Gartenkonzert 3                                                        Spätsommer unterm Kirschbaum

Samstag 31. August 2019  18:30 Uhr

Bei schlechtem Wetter:

Haus 037

 

Eintritt 15€

Der Gitarrist Ingmar Winkler und der Saxophonist Matthias Stich, die sich schon lange kennen und u.a. in dem Brasil-Trio "noite carioca" zusammenspielen, werden an diesem Abend Stücke rund um das Thema "Sommer" spielen. Wie der Sommer letztendlich ausklingt ist schwer vorherzusagen, da die Besetzung noch um einen dritten Musiker ergänzt wird.

Neben Standards wie das berühmte "Summertime" von George Gershwin werden natürlich auch Original (Sommer-) Kompositionen der beiden Musiker zu hören sein. Unter den Ästen eines wunderschönen Kirschbaums, der mitten im Garten steht, sollte bei gutem Wetter und der passenden Musik also ein lauer Sommerabend zu genießen sein.

 

Matthias Stich - Saxofon /

Ingmar Winkler - Gitarre /

N.n.B. - Bass

 

 

Im Garten von:

Familie Basche / Eberle

Andreas-Hofer-Straße  67b

79111 Freiburg

 

 

 

 

 

Gartenkonzerte 2018

Jazz in den Gärten von St. Georgen

 

Dieses Jahr verdichten wir das Sommerloch im Rahmen von Jazz am Schönberg mit drei Konzerten in Gärten von Freiburg St. Georgen.

 

Das erste Konzert im Garten von Heike und Teresa Peil steht unter dem Motto Der Mond ist aufgegangen und soll ein Versuch sein, musikalisch zu erfassen, was sich den Mond da oben wohl gerade so bewegt.

 

Beim zweiten Konzert im Garten der Familie Dingler wird es musikalisch golden und silbern schimmern. Mit Daniel Pellegrini an der Perkussion stellt sich bei Jazz am Schönberg wieder ein Musiker der jüngeren Generation vor. Die alten Hasen werden ihn dabei musikalisch durch die Beete jagen.

 

Last not least feiert der Pianist Andreas Erchinger im Zwielicht mit Matthias Stich seinen Einstand bei Jazz am Schönberg im Garten der Familie Basche.

 

Das Konzert bei Familie Dingler kann auch bei leichtem Regen stattfinden. Die anderen beiden Konzerte würden in diesem Fall von Samstag auf Sonntag verlegt. Wir werden bei diesen Konzerten nicht nur musikalisch improvisieren müssen, sondern auch organisatorisch mit provisorischen Mitteln arbeiten: Wer auf keinen Fall auf seinen Sitzplatz verzichten will, sollte sich diesen am besten selbst mitbringen.

 

                                  Peter Kleindienst    Michael Kiedaisch,

                                     Matthias Stich    Michael Schweizer

                                                  Wolfgang Fernow

 

 

Gartenkonzert 1                                                                Der Mond ist aufgegangen  

Samstag 11. August 2018  18:30 Uhr

Bei schlechtem Wetter:  

Sonntag 12.8. Beginn 17:30)

 

Eintritt 15€

Der Mond wird schon seit Menschengedenken besungen und zieht auch die Jazzmusiker in seinen leuchtenden Bann. Der Moontrane, so Woody Shaw, oder die Moonrays laut Horace Silver scheinen mitunter blue, Richard Rodgers und Morgan Lewis fragt sich How High The Moon steht. Die entsprechende Serenade werden die vier Musiker mit auf- und absteigenden Linien und zusätzlichen Sternchen der Jazzgeschichte versehen, so dass sich die Zuhörer auf ihren Bierbänken entspannt zurücklehnen können.

 

Stefan Nommensen - Trompete / Peter Kleindienst - Gitarre / Wolfgang Fernow - Kontrabass / Ro Kuijpers  - Perkussion

 

Im Garten des Hauses:

Elsa-Brändström-Straße 31

79111 Freiburg (Heike  und Teresa Peil)

 

 

 

 

 

 

Gartenkonzert 2                                                          Golden scheint die Abendsonne  

Samstag 25. August 2018  18:30 Uhr

 

Eintritt 15€

So wie sich Sonnenstrahlen in den Klangstäben des Vibraphons brechen  und mitunter bizarre Spiegelungen hervorbringen, werden die vier Musiker mit ihren Instrumenten Klangwellen erzeugen, die im offenen Raum Jazz und Jazzverwandtes anklingen und verhallen lassen.

Der Sound einer geriebenen Gurke, serviert in einer Kürbisschale, gewürzt mit Bass-silikum unter   Gi-rlanden-tarren trifft auf das Zirpen und Zwitschern von „Naturtalenten“.

 

Michael Kiedaisch  -Vibraphon /Peter Kleindienst - Gitarre /Florian Döling - Kontrabass /   Daniel Pellegrini - Perkussion

 

Im Garten von:

Familie Dingler 

Obere Schneeburgstraße 25  

79111 Freiburg

 

 

 

 

Gartenkonzert 3                                                                  Es dunkelt schon in der Heide  

Samstag 01. September 2018  8:30 Uhr

Ersatztermin bei schlechtem Wetter Sonntag  02.09.2018  17:30

 

Eintritt 15€

An diesem (hoffentlich noch lauen) Spätsommerabend werden die zwei Freiburger Jazz-Urgesteine Matthias Stich (saxes, bassclarinet) und Andi Erchinger (piano) bei ihrem Gartenkonzert einige Stücke aus ihrem jeweils reichhaltigen eigenen Songbook in Duo-Besetzung zu Gehör bringen.

Beide kennen sich schon seit mehr als drei Jahrzehnten und sind mit dem Spiel des jeweils anderen bestens vertraut. Die kammermusikalische Minimalbesetzung von Harmonieinstrument plus Melodieinstrument verspricht einen aparten, feinen, eher leisen und balladesken aber natürlich trotzdem aufregenden Sound. Ausgangspunkt für ausgedehnte Improvisationen bilden die melodisch und harmonisch ausgefuchsten Kompositionen der beiden Vollblutmusiker.

 

Matthias Stich - Saxophon /

Andy Erchinger - Klavier

 

Im Garten von:

Familie Basche 

Andreas-Hofer-Straße  67b

79111 Freiburg